Juli 2017:

 

Allgäu-Tag

Besuch beim Bündnis für Flüchtlinge und dem Arbeitskreis Asyl; Foto: Elke Brosow31. 07. 2017, Bayern:
Seit 2005 spendiert Petra Pau zumeist einen Urlaubstag der LINKEN im Allgäu. Mit Susanne Ferschl (BT-Kandidatin) und Frederik Hintermayr (Bezirksrat) ging es heute nach Kaufbeuren. Nach dem Empfang durch Oberbürgermeister Stefan Bosse war sie beim Bündnis für Flüchtlinge und dem Arbeitskreis Asyl. Es folgte ihre 115. Lesung aus „Gottlose Type“.

 

Bewegter Samstag

Spaceparade; Foto: privat15. 07. 2017, Berlin:
Petra Pau übergab heute der „Spaceparade“ für Demokratie eine Spende der Linksfraktion. Außerdem besuchte sie Sommerfeste des Eisenbahnverkehrsunternehmens „dispo TF“ und der Prinzessinnengärten. Zwischendurch eröffnete sie das nunmehr 25. Umweltfest von Marzahn-Hellersdorf mit. Schließlich war sie beim schwul-lesbischen Stadtfest in Schöneberg.

NSU-Komplex

Petra Pau; Foto: privat19. 07. 2017:
Mit dem Plädoyer vom Generalbundesanwalt vor dem Oberlandesgericht München sollte heute das Finale im NSU-Prozess eingeleitet werden. Durch Verfahrensanträge der Verteidigung wurde dieses verschoben. Parallel dazu erschien im „Freitag“ ein Gespräch von Andreas Förster mit Petra Pau. Darin ging es erneut um die Rolle des Verfassungsschutzes. (⇒ zum Interview)

 

Rotes Sofa

'Auf dem roten Sofa' im Wahlkreisbüro von Manuela Schmidt und Regina Kittler; Foto: Axel Hildebrandt12. 07. 2017, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
„Auf dem roten Sofa“ heißt eine Veranstaltungsreihe der Abgeordneten Manuela Schmidt und Regina Kittler am Helene-Weigel-Platz. Gast heute war Petra Pau. Im Gespräch ging es um die Aufgaben einer Vizepräsidentin, um den NSU-Komplex, um Rentenfragen, auch im ihre Erlebnisse in Bayern. Dazu gab es etliche Episoden aus der „Gottlosen Type“.

IGA für Kinder

Kinder aus der Schule am Rosenhain auf der IGA; Foto: Amina Runge13. 07. 2017, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
Kinder aus der Schule am Rosenhain besuchten heute auf der IGA 2017 einen Workshop zum Thema „Buntes Treiben auf der Wiese: Blüten und ihre Bestäuber“. Petra Pau war dabei und hatte den Eintritt, inklusive Seilbahnfahrt, spendiert. Danach ging es zum interkulturellen Kochen und Backen auf den Abenteuerspielplatz Marzahn.

 

Wahlkampf-Quartier

Wahlkampf-Quartier eröffnet; Foto: Axel Hildebrandt10. 07. 2017, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
Am 24. September 2017 wird ein neuer Bundestag gewählt. Petra Pau steht an der Spitze der Landesliste der Berliner LINKEN. Außerdem will sie in ihrem Wahlkreis das Direktmandat verteidigen. Heute wurde dazu das Wahlkampf-Quartier der Bezirks-LINKEN eröffnet. Vordem hatte sie ein Pressegespräch zum Thema Frauen in der Politik.

Podium zum NSU-Komplex

Podium zum NSU-Nazi-Komplex in Neukölln; Foto: privat11. 07. 2017, Berlin, Neukölln:
Im RigoRosa fand heute ein Podium zum NSU-Nazi-Komplex und zur Rolle der Geheimdienste mit Petra Pau und Uli Jentsch (apabiz) statt, moderiert von Niklas Schrader (MdA). Petra Pau wiederholte die Forderungen der LINKEN, wonach das V-Leute-Unwesen sofort zu beenden ist und die Ämter für Verfassungsschutz als Geheimdienste aufzulösen sind.

 

Sommerfeste und mehr

Finissage '8 Tage Marzahn'; Foto: Heidi Wagner08. 07. 2017, Berlin:
Der Tag begann für Petra Pau beim Sommerfest der Seniorenstiftung Stavanger Straße, Prenzlauer Berg. Danach ging es kreuz und quer durch ihren Wahlkreis Marzahn-Hellersdorf. Unter anderem nahm sie an der Installation „Gewächshaus im Ausstellungszentrum Pyramide“, am Sommerfest des VDGN und an der Finissage des Festivals „8 Tage Marzahn“ teil.

VDGN-Fest

VDGN-Fest; Foto: privat09. 07. 2017, Berlin, Marzahn-Hellersdorf:
Seit 18 Jahren veranstalten das Unternehmerportal vom Verband Deutscher Grundstücknutzer (VDGN) und das Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses Mario Czaja (CDU) auf dem Mahlsdorfer Durlacher Platz ein Familienfest. Auch in diesem Jahr war Petra Pau wieder dabei und stand so vielen Besucherinnen und Besuchern Rede und Antwort.

 

„Gottlose“, 115.

115. 'Gottlose' in Pasewalk; Foto: Axel Hildebrandt06. 07. 2017, Mecklenburg-Vorpommern:
Die nunmehr 115. Lesung mit ihrem Episoden-Buch „Gottlose Type - meine unfrisierten Erinnerungen“ (Eulenspiegel-Verlag) führte Petra Pau heute nach Pasewalk. Aus aktuellem Anlass las sie auch die Geschichte „Des Kaisers neue Freiheit“. Darin geht es um das Einheits- und Freiheitsdenkmal, das am Berliner Schloss-Nachbau wippen soll.

Abschied von Holland-Moritz

Besuch aus dem Otto-Nagel-Gymnasium im Bundestag; Foto: Axel Hldebrandt07. 07. 2017, Berlin:
Nach der Beisetzung von Renate Holland-Moritz empfing Petra Pau im Bundestag eine Klasse vom Otto-Nagel-Gymnasium. Später bot sie in Marzahn-Hellersdorf gemeinsam mit Manuela Schmidt eine Sprechstunde an. Abends wurde mit jungen Wahlkampf-Helfern gegrillt. In der Zeitung „Russisches Deutschland“ erschien zudem „Zwischen Mix-Markt und Bundestag“.

 

Regenbogen und Hoffest

Regebogenfahne am Rathaus Marzahn-Hellersdorf gehisst; Foto: Bjoern Thielebein04. 07. 2017, Berlin:
Auch am Rathaus Marzahn-Hellersdorf wurde heute, zum Christopher Street Day, eine Regebogenfahne gehisst. Hernach empfing Petra Pau im Bundestag eine Besuchergruppe aus dem „Orientierungskurs für Flüchtlinge“ sowie Frank Mecklenburg (Leo-Baeck-Institute New York) zur Geschichte der Juden in der DDR. Abends war sie beim Hoffest im Roten Rathaus.

Jewish Claims Conference

Sommerfest der Begegnungsstätte 'Mosaik'; Foto: privat05. 07. 2017, Berlin:
Petra Pau sprach heute im Bundestag mit Repräsentanten der Jewish Claims Conference über die Betreuung von Holocaust-Überlebenden. In Marzahn-Hellersdorf nahm sie am Sommerfest der Begegnungsstätte „Mosaik“ und am Jubiläum vom „Tschechow-Theater“ teil. Schließlich war sie bei der feierlichen Zeugnisübergabe im jüdischen „Gymnasium Moses Mendelssohn“.

 

Linker Landesparteitag

Landesparteitag der Berliner LINKEN; Foto: Axel Hildebrandt01. 07. 2017, Berlin:
Unter dem Motto „Merkel muss weg“ demonstrierten heute erneut Nationalisten, Rassisten und Nazis gegen geflüchtete Menschen in Not. Petra Pau widersprach dem auf einer Kundgebung auf dem Rosenthal-Platz. Vordem warb sie auf einem Landesparteitag der LINKEN für klare Positionen und nötige Aktionen als moderne sozialistische Bürgerrechtspartei. (zur Rede)

Jüdisches Schulfest

Jüdisches Schulfest in der Heinz-Galinski-Grundschule; Foto: privat02. 07. 2017, Berlin, Charlottenburg:
Seit 31 Jahren gibt es die jüdische Grundschule Heinz-Galinski. Die Schülerinnen und Schüler feierten heute mit Eltern und Gästen das alljährliche Sommerfest und zeigten auf der Bühne sowie an vielen Ständen, was sie im vergangenen Jahr lernten. Petra Pau war wieder dabei und beeindruckt von der interreligiösen und multikulturellen Atmosphäre dort.

 

 

 

 

 Aktuelles

 

 Rückblicke:

 

2017

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2016

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2015

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2014

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2013

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2012

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2011

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2010

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2009

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2008

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2007

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2006

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2005

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2004

12

11

10

9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2003

12

11

10

 9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

2002

12

11

10

 9

8

7

6

5

4

3

2

1

 

 

 

1.8.2017
Impressum

 

Seitenanfang

 

Startseite
www.petra-pau.de