Überfälligen Politikwechsel wählen

Berliner KandidatInnen für die Bundestagswahl 2017; Foto: DIE LINKE Berlin

Am 24. September 2017 wird ein neuer Bundestag gewählt. Die Umfragen streuen erheblich, Prognosen zum Wahlausgang sind fragwürdig. Die Schwierigkeiten beginnen mit der Frage, wie viele Parteien die 5-Prozent-Klausel übertreffen könnten. Spekuliert wird zudem über eine Mitte-Links-Mehrheit, also von SPD, LINKE und Grünen. Gleichwohl finde ich Bekenntnisfragen zu Rot-Rot-Grün inhaltsleer. Genauso gut könnte man mich fragen: „Sind Sie für oder gegen Wetter?“

Ich bin Spitzenkandidatin der Berliner LINKEN und will zugleich mein Direktmandat in Marzahn-Hellersdorf verteidigen. DIE LINKE strebt bundesweit ein zweistelliges Ergebnis an und will erneut drittstärkste Fraktion im Bundestag werden. Aber all das ist nicht der entscheidende Punkt.

Unter dem Motto „Sozial. Gerecht. Frieden. Für alle!“ wirbt DIE LINKE für einen überfälligen Politikwechsel. Dazu gehören eine Umverteilung des gesellschaftlichen Reichtums von oben nach unten, mehr direkte Demokratie sowie ein Ende der Rüstungs- und Militärpolitik. Das ganze Wahlprogramm finden Sie unter https://www.die-linke.de/wahlen/wahlprogramm/.

Petra Pau
 

 

 

 

 DIE LINKE Berlin -
            Bundestagswahl          

 DIE LINKE Berlin -
            Petra Pau

 DIE LINKE -
            Bundestagswahl

 DIE LINKE -
            Wahlprogramm

Wahl 2017 - Mein Angebot
Mein Angebot
 

 

 

20.9.2017
Impressum

 

Seitenanfang

 

Startseite
www.petra-pau.de